ZEWOTHERM übernimmt EHT Siegmund

und kooperiert mit RL Raumlufttechnik


Die Remagener Unternehmensgruppe ZEWOTHERM hat mit Wirkung zum 25.02.2020 die Geschäftsbereiche der EHT Siegmund aus Bad Honnef übernommen. Gleichzeitig wurde eine Kooperation mit der RL Raumlufttechnik geschlossen. ZEWOTHERM stärkt mit dem Zuwachs seine Produkt- und Marktposition vor allem im Bereich der kontrollierten Wohnraumlüftung und der Flächenheizung. Das patentierte Multifunktionssystem, das Lüftungs-, Heiz- und Kühlboden mit Quelllüftung in einem vereint, steht dabei als neues ZEWO MultiFloor im Mittelpunkt. „Für beide inhabergeführten Familienunternehmen ist dieser Schritt eine logische Konsequenz. Vereint können die zukunftsorientierten Systeme mit hohem Anspruch an Energie- und Kosteneffizienz noch weiter ausgebaut und technisch optimiert werden“, so Andreas Ziegler, geschäftsführender Gesellschafter von Zewotherm und links im Bild. „Dieser Schritt freut mich außerordentlich. Er ermöglicht einen zukunftssichernden Generationswechsel für die Systeme zur Flächenheizung, Wohnungslüftung oder den Multifunktions-Lüftungs-Klimaboden“ so Helmut Siegmund (rechts im Bild), Geschäftsführer der EHT Siegmund. Gleichzeitig bleibt er mit der neu gegründeten RL Raumlufttechnik u. Luftqualität GmbH rund um die bisherigen Systeme zur Sauerstoffaktivierung für gesunde Innenraumluft der EHT Siegmund unabhängig unternehmerisch aktiv. Die RL Raumlufttechnik wird dafür von Beginn an eng mit Zewotherm kooperieren.


Erweitertes Produktprogramm und neue Systeme

Bei dem patentierten System „proKlima“, das als ZEWO MultiFloor integriert wird, handelt es sich um einen Heiz- und Kühlboden mit Quelllüftung. Das Premium-Fußbodensystem schafft behagliche Wärme im Winter, kühle Temperaturen im Sommer und sorgt zugleich für immer frische und gesunde Raumluft. Es kombiniert die schnelle Temperierung eines Luftkanalsystems mit der angenehmen Strahlungswärme einer Flächenheizung. Das vormontierte Fußbodensystem benötigt dank integrierter Wärmetauscherflächen nur sehr niedrige Vorlauftemperaturen zum Heizen und Kühlen. Deshalb eignet sich ZEWO MultiFloor optimal zur Anbindung an regenerative Wärmeerzeuger wie Solar- oder Wärmepumpe. Mit dem System lassen sich sehr niedrige Aufbauhöhen von nur 135 mm realisieren.

Die bisherige EHT „interLine“-Flächenheizung werden zum bewährten ZEWOTHERM-Vollsortiment hinzugefügt. Hierbei gehören Standardanwendungen für den Neubau ebenso zum Programm wie speziell für den Sanierungsbereich konzipierte Systeme mit niedrigen Aufbauhöhen sowie individuelle Sonderlösungen für komplexere Bauvorhaben oder Industriebauten mit hohen Verkehrslasten.